Bei uns darf ein Hund noch "Hund" sein bei jeder Witterung; ohne Leine (frei) nach Draussen gehen... flanieren, spielen, rennen, graben, balgen, plantschen... auch mal "bellen" oder einfach nur relaxen

Hunde Tages- und Ferienbetreuung

Wir ermöglichen ein lockeres Kennenlernen von Artgenossen; ohne stressbedingte Einflüsse von Ausserhalb.

Ängste und Unsicherheiten werden abgebaut und das Selbstbewusstsein gestärkt

In unserem Geschlechter, Rassen und Alter durchmischtem Hunderudel wird der richtige Umgang erlernt, die Sozialkompetenz gefördert, sowie die "Hundesprache" gefestigt


www.hundewelt-Zürichsee.ch

Mittwoch 20. Mai 2009 Tag der Abreise

Am Morgen herrschte bereits strahlender Sonnenschein
Der Frisbee war wiedereinmal der Grosse Renner unter den Hunden

Der Nachmittag war schonwieder fast zu heiss, so das wir nicht allzu viel mit den Hunden unternehmen konnten.
Doch das Wasser schafft da Abhilfe und die Hunde haben ihren Spass
Emilo freut sich bereits riesig auf die fahrt ins Tessin
Aufgehts, die Fähre ist geladen und dampft los :-)
Der Letzte Zwischenstopp vor dem Gotthardtunnel

Nochmals die Pfötchen baden und dann heissts ab ins Auto und weiter gehts
Auch wir mussten uns im Stau einreihen, allerdings war es nur ein Kurzer, den wir zum Glück im Schatten verbringen konnten.

Endlich sind wir in Gudo angekommen, die Hunde gehen schon mal vorraus
Müde oben angekommen
Noch einwenig austoben

Lasngsam wird es dunkel und wir gehen erschöpft ins Bett

Keine Kommentare:

Kommentar posten